Aktuelles

24.10.2017 - Neue Schulleitung an der Astrid-Lindgren-Schule

Am 1. August 2017 hat Frau Heike Dunschen die Leitung der Astrid-Lindgren-Schule übernommen und kommt damit nach 8 Jahren wieder zurück ins Astrid-Lindgren-Haus.

Sie studierte Sonderpädagogik mit dem Schwerpunkt Körperbehindertenpädagogik und wurde im September 1993 noch während ihres  Referendariats an die Astrid-Lindgren-Schule versetzt. Als Sonderschullehrerin arbeitete Sie  in verschiedenen Klassenstufen. Neben dem Unterricht war ihr besonderer Schwerpunkt die Unterstützte Kommunikation, darüber hinaus war Sie Fachberaterin für Informatik.

2002 übernahm Sie als Seminarrektorin das Studienseminar für Körperbehindertenpädagogik und wechselte schließlich nach 16 Jahren in der Astrid-Lindgren-Schule im Jahr 2009 als Schulleiterin an die Josef-Landes-Schule nach Kaufbeuren.

In all den Jahren hat Sie die Körperbehindertenpädagogik nie ganz losgelassen und so ist für Sie die Leitung der Astrid-Lindgren-Schule eine sehr reizvolle und motivierende Herausforderung. Frau Heike Dunschen freut sich auf eine lebendige und interdisziplinäre Zusammenarbeit im Astrid-Lindgren-Haus und der Körperbehinderte Allgäu gGmbH