Integrative Kindertagesstätte Schwalbennest

 

„Jeder hat, so wie er ist, hier seinen Platz!“

Mädchen spielt mit bunten Bauklötzen

Die "Integrative Kindertagesstätte Schwalbennest" ist eine Abteilung der Einrichtung  Körperbehinderte Allgäu, die sich der Unterstützung und Förderung von Menschen mit Behinderung verpflichtet.


Im Schwalbennest arbeiten wir nach dem integrationspädagogischen Konzept und betreuen Regelkinder und Kinder mit Förderbedarf gemeinsam.




Durch folgendes zeichnen wir uns aus:

·         Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist gewährleistet (Wochenöffnungszeit 47,5 Std. Öffnungszeit von 49 Wochen)

·         Kleine Gruppengröße (Kindergarten 10 Regelkinder plus 5 Kinder mit Förderbedarf; Krippe: 8 Regelkinder plus  4 Kinder mit Förderbedarf)

·         Hohe Qualifikation des Personals (überdurchschnittliche Fachkraftquote)

·         Sehr gute räumliche und materielle Ausstattung (zwei Schwimmbäder, Wahrnehmungsraum, Bewegungsbaustelle, Snoezelen-Raum, Turnhallen, behindertengerechte Spielplätze auf dem Gelände)

·         Interdisziplinäre Zusammenarbeit im Haus mit Therapeuten, Sozialberatung, pädagogische Fachdienste

·         Professionelle Beratung und Unterstützung bei Antragsstellung rund um das Thema „Eingliederungshilfe für Kinder“

·         Bustransfer für Kinder mit Förderbedarf aus Gastgemeinden

·         Wir sind keine kirchliche Einrichtung und an keine Konfession gebunden


Das Mittagessen bekommen wir frisch zubereitet aus unserer hauseigenen Küche.

Ein interdisziplinäres Team aus Erziehern, Heilpädagogen, Psychologen und Therapeuten sorgt für eine individuelle Förderung unter einem Dach. Die Kinder üben sich im sozialen Umgang mit unterschiedlichsten anderen Kindern. Inklusion wird hier täglich gelebt.