Wohnen im Internat oder der Kurzzeitpflege

 

Dient der Entlastung der Eltern und Familien und ermöglicht eine behutsame Ablösung vom Elternhaus


Beide Abteilungen sind in einem Haus zusammen untergebracht und sind für Kinder und junge Menschen mit Behinderung konzipiert.

Die meisten Internatsbewohner kennen das Haus schon von Kurzzeitpflege-Aufenthalten. Dies ermöglicht einen besonders sanften Übergang, wenn Eltern mehr Entlastung benötigen als es die Kurzzeitpflege bieten kann.